Produkteinführungs strategie

  • Wir initiieren gegebenenfalls einen Produktregistrierungsprozess
  • Wir erstellen einen Produkteinführungs-Marketingplan mit Informationen zur Lieferkette (Prognose, Planung), um die Produktverfügbarkeit sicherzustellen
  • Wir schulen relevante Mitarbeiter (Verkauf, Kundendienst)

Fallbeispiel: In einigen Schwellenländern können Produktregistrierungsanforderungen beträchtliche Zeit und Mittel in Anspruch nehmen. In Äthiopien haben wir 2-3 Jahre damit verbracht, Produkte registrieren zu lassen(nur um in den lokalen Markt eintreten zu können). In Nigeria haben wir Produkte bei lokalen Agenturen wie NAFDAC registrieren lassen, was zu einem Wettbewerbsvorteil auf dem Markt führen kann.

In vielen EMEA Länder (Europa, Naher Osten, Afrika)haben wir neue Produkte eingeführt und stehen wir in ständigem Kontakt mit den Lieferanten in Asien um Produktverfügbarkeit sicher zu stellen. In Äthiopien, Angola und Kenia sind wir vor Ort mit Verkaufstraining für das betreffende Personal.

In Nigeria haben wir ein neues Konzept unter Einbindung von Kliniken und Apotheken eingeführt um Gesundheitsversorgung den Patienten näher zu bringen. Das Ergebnis war ein Anstieg von über 100% an Bluthochdruck-Patienten und ein Rückgang von Schlaganfällen durch niedrigerer Blutdruck um 40%. Allgemeine Bekanntheit der Produkte und deren Absatz haben sich dadurch erhöht.